Veranstaltungskalender

Foto-Verst.02.16

Der Kalender bietet Ihnen eine Übersicht über Veranstaltungen, die von den Mitgliedern der Lokalen Allianz in Wandsbek durchgeführt werden. Wir führen durch:

Kurse für Angehörige
Die Kurse werden von der Pflegekasse gefördert und sind kostenfrei. Eine parallele Betreuung der erkrankten Angehörigen kann vereinbart werden.

Vorträge und offener Arbeitskreis
Kostenfreie Fachvorträge und Veranstaltungen.

Kulturelle Veranstaltungen
Veranstaltungen für Menschen mit Demenz und Angehörige. Teilweise mit Kostenbeitrag.

Veranstaltungen für Unternehmen und Praxen
Kostenfreie Kurzfortbildung für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Gesonderte Fortbildungen können vereinbart werden.

Veranstaltungen melden

Informieren Sie uns mit diesem Formular über Änderungen oder neue Veranstaltungen.

Herunterladen

Aktuelle Veranstaltungen

Februar 2018

Kurs für Angehörige: "Wenn die vertraute Welt im Vergessen versinkt..."

Dienstag, 27.02.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Ein Kurs für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Kursinhalt: Krankheitsbild Demenz, Alltagsgestaltung, Kommunikation und Umgang mit Menschen mit Demenz, Belastungen erkennen, Hilfen zur Entlastung

Der Kurs ist kostenfrei. Eine parallele Betreuung von erkrankten Angehörigen ist nach Absprache möglich.

Folgetermine: 06.03.,13.03.,20.03.,27.03.,03.04.,10.04.

Anmeldung erbeten unter 040 – 68 91 36 25 oder unter info@alzheimer-hamburg.de


  • Datum:Dienstag, 27.02.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr
  • Ort:Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. | Wandsbeker Allee 68 | 22041 Hamburg

Trauma und Demenz

Mittwoch, 28.02.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Welche Sympthome können mit einer Traumatisierung verbunden sein? Gibt es einen Zusammenhang von Traumatisierung und einer Demenz? Auf diese und weitere Fragen wird in dem Vortrag eingegangen.

Dr. Claus Wächtler,
Niedergelassener Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie


  • Datum:Mittwoch, 28.02.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr
  • Ort:Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. | Wandsbeker Allee 68 | 22041 Hamburg

März 2018

Wochenendkurs: „Wenn die vertraute Welt im Vergessen versinkt…“

Freitag, 02.03.2018 | 16:00 - 19:00 Uhr
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Ein zweitägiger Intensivkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Kursinhalt: Krankheitsbild Demenz, Alltagsgestaltung und Umgang mit Menschen mit Demenz, Belastungen erkennen, Hilfen zur Entlastung

Der Kurs ist kostenfrei.

Der Wochenendkurs bietet an zwei Terminen umfassenden und intensiven Einblick.

Folgetermin: Samstag, der 03.03.2018, 10:00 – 16:30 Uhr

Anmeldung erbeten unter 040 – 68 91 36 25 oder unter info@alzheimer-hamburg.de


  • Datum:Freitag, 02.03.2018 | 16:00 - 19:00 Uhr
  • Ort:Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. | Wandsbeker Allee 68 | 22041 Hamburg

Wochenend-Kurs für Angehörige: "Hart an der Grenze - Wege zur Selbstsorge!"

Freitag, 09.03.2018 | 15:00 - 17:00 Uhr
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Eine Demenzerkrankung stellt für pflegende Angehörige oft eine existenzielle Belastung dar. Demenz ist sozusagen eine „Familienkrankheit“, da die Erkrankung immer das ganze System Familie betrifft. Die Übernahme der Pflege ist sowohl mit körperlichen als auch mit hohen psychischen Belastungen verbunden. Durch die Demenz kommt schleichend oder auch ganz plötzlich das Familiensystem ins Ungleichgewicht. Häufig werden alte Muster oder Verlet-zungen innerhalb der Familie (wieder) sichtbar.

Um gut zu pflegen und nicht selbst zu erkranken, sind pflegende Angehörige gefordert, ein Gleichgewicht zwischen ihren Bedürfnissen und denen des zu Pflegenden im Alltag zu finden.
Ausgehend von der eigenen Belastungssituation geht es in dem Kurs darum, eigene Verhal-tensmuster zu erkennen, konkrete Schritte der Selbstsorge kennenzulernen und im Alltag umzusetzen.

Ziel des Kurses ist es:

  • die eigene Rolle und die eigenen Verhaltensmuster in herausfordernden Situa-tionen besser zu verstehen, um ihnen konfliktfreier begegnen zu können
  • eigene Ansprüche und die Diskrepanz zu Machbarkeit aufdecken
  • Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst
  • sich die eigenen Grenzen bewusst zu machen und Hilfen zulassen
  • Entspannungsmethoden kennlernen und im Alltag einzubauen

Silke Steinke
Dipl. Pädagogin
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.


  • Datum:Freitag, 09.03.2018 | 15:00 - 17:00 Uhr
  • Ort:Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. | Wandsbeker Allee 68 | 22041 Hamburg

Klöncafé mit Musik und Tanz

Sonntag, 25.03.2018 | 15:00 - 17:00 Uhr
Wohnanlage am Mühlenteich, Wandsbeker Königsstraße 67, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Ein geselliger Nachmittag für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen und Freunde. Bei Live-Musik, Kaffee & Kuchen wird das Tanzbein geschwungen, geklönt und geschlemmt.

Kosten: 5 Euro pro Person

Anmeldung erbeten unter 040 – 68 91 36 25 oder unter info@alzheimer-hamburg.de


  • Datum:Sonntag, 25.03.2018 | 15:00 - 17:00 Uhr
  • Ort:Wohnanlage am Mühlenteich | Wandsbeker Königsstraße 67 | 22041 Hamburg

April 2018

Spezialkurs Demenz - "In Hamburg sagt man tüdelig!"

Donnerstag, 12.04.2018 | 17:00 - 20:00 Uhr
Matthias-Claudius Heim, Walter-Malau-Stieg 8, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Ein Kurs für Angehörige rund um das Thema Demenz, Alltagsbewältigung und Entlastungsmöglichkeiten.

Drei Termine jeweils am Donnerstag, Start: 12.04., 19.04. und 26.04.2018, 17.00 – 19.00 Uhr

Anmeldung:
Hamburger Angehörigenschule gGmbH
Tel.: 040 – 30620 – 436


  • Datum:Donnerstag, 12.04.2018 | 17:00 - 20:00 Uhr
  • Ort:Matthias-Claudius Heim | Walter-Malau-Stieg 8 | 22041 Hamburg

Mai 2018

Technische Sicherheitsysteme für Menschen mit Demenz

Mittwoch, 30.05.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Im Verlauf einer Demenzerkrankung kommt nicht selten im Alltag zu Situationen, in denen die Sicherheit der Betroffenen gefährdet ist. Für viele potenzielle Gefahrensituationen gibt es mittlerweile technische Hilfen, allerdings ist es nicht immer leicht für Angehörige sich im „Dschungel“ der Anbieter einen Überblick zu verschaffen.

Berend Schultz
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V


  • Datum:Mittwoch, 30.05.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr
  • Ort:Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. | Wandsbeker Allee 68 | 22041 Hamburg

Juni 2018

Wochenend-Kurs: Spezialkurs Demenz - "In Hamburg sagt man tüdelig!" (In polnischer Sprache)

Samstag, 09.06.2018 | 10:00 - 19:00 Uhr
Matthias-Claudius Heim, Walter-Malau-Stieg 8, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Wochenend-Kurs: Ein Kurs für Angehörige rund um das Thema Demenz, Alltagsbewältigung und Entlastungsmöglichkeiten. Der Kurs wird in polnischer Sprache angeboten.

Anmeldung:
Hamburger Angehörigenschule gGmbH
Tel.: 040 – 30620 – 436


  • Datum:Samstag, 09.06.2018 | 10:00 - 19:00 Uhr
  • Ort:Matthias-Claudius Heim | Walter-Malau-Stieg 8 | 22041 Hamburg

November 2018

Der Werdenfelser Weg - Vermeidung freiheitsentziehender Maßnahmen für Menschen mit Demenz

Mittwoch, 28.11.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg

Weitere Informationen

Im Verlauf einer Demenz treten häufig für das Umfeld herausfordernde Verhaltensweisen auf. Nicht selten fühlen sich Angehörige und professionelle Mitarbeiter durch schwierige Verhaltensweisen überfordet. Nicht selten kommt es dann zu massiven Eingriffen in die Freiheit bzw. körperliche Integrität an deren Ende die Gefahr einer Spirale von Gewlt und Gegengewalt besteht. Als sanfte und praxiswirksame Alternative hat sich hier “Der Werdenfelswer Weg” bewährt, dessen Hintergrund und Maßnahmen in dem Vortrag näher vorgesteltt werden.

Frank Ulrich
Leitung Haus am See in Lütjchensee


  • Datum:Mittwoch, 28.11.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr
  • Ort:Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. | Wandsbeker Allee 68 | 22041 Hamburg